Was bekommen unsere Welpen?


 Was bekommen unsere Welpen?

  

    Ahnentafel

Alle unsere Welpen bekommen eine Ahnentafel mit,

hier drin steht:

"Welpename - Zwingernamen

 

--> Wurfdatum, Wurfzahl, Chipnr, Zuchtbuchnr.

 

Mutter: Wurfdat.- Name.- Championatstitel.- ZTP

  • Vater: Wurfdat.- Name.- Championatstitel.-ZTP
  • Großeltern und Urgroßeltern

Entwurmen-Welpen

Unsere kleinen Welpen werden in der 2ten 4ten 6te & 8 Woche Entwurmt

 

Die Welpen werden an:
Baden und sämtliche Haushalt- u. Alltagsgeräusche und Gegenstände wie z. B. Hundebuggy, Staubsauger, Besen, Tunnel,  sowie verschiedene Bodenbeläge Rasen, Schnee, Asphalt, Pflastersteine, Rindenmulch, sowie kämmen und bürsten, Auto fahren gewöhnt.
 Jeder Welpe erhält eine Ahnentafel mit Stammbaum des IHV e.v
 Die kleinen Bollis  werden durch unsern Tierarzt bestens betreut, sowie  gechipt und in der 8ten Woche erhalten die kleinen ihre Standardimpfung,  und sie werden strengstens  nach Entwurmungsprotokoll entwurmt. Auch in  der achten Woche kommt unserer Zuchtwart vorbei.

 

Impfplan- der Welpen

Die Welpen werden in der 8. Woche geimpft & gechippt

Jede Impfung besteht aus einer Grundimmunisierung und den Wiederholungsimpfungen (in der Regel alle 1 bis 3 Jahre). Die erste Immunisierung besteht jeweils aus zwei bis drei Teilimpfungen im Abstand von ca. vier Wochen und einer abschließenden Impfung nach spätestens einem Jahr.

Im Alter von 15 Monaten wird die Grundimmunisierung erst mit der letzten Impfung abgeschlossen.

 

Starterkoffer

Wenn die kleinen ein schönes zu Hause gefunden haben, und alt genug sind zum ausziehen dann bekommt jeder Welpe sein Starterkoffer mit auf dem Weg.

Wir geben unsere Welpen mit 9-10 Wochen ab.  Welpen Interessenten die im Ausland Leben (EU-Länder), ist die Abgabe eines Welpen erst ab 15. Wochen möglich. 

               

 

 

 

Empfohlener Impfplan für Pflichtimpfstoffe

Grundimmunisierung 1. Impfung 2. Impfung 3. Impfung Auffrischung
Staupe 8. Woche 12. Woche 16. Woche  15. Monat
Parvovirose 8. Woche 12. Woche 16. Woche  15. Monat
Leptospirose 8. Woche 12. Woche  15. Monat
H.c.c. (Hepatitis contagiosa canis) 8. Woche 12. Woche 16. Woche  15. Monat
Tollwut 12. Woche 16. Woche

 

 

Eine Kontrollierte Zucht was heißt das?

      

  Die Unterstützung des angehörigen Vereines,

hier unterstützt der Verein mit  ausgebildenden Zuchtwarte, Sie unterstützen uns Züchter und kommen zu uns nach Hause.

 

Zuchtwart/Zuchtwärtin?

Ein(e) Zuchtwart/Zuchtwärtin kommt zu uns, dies bedeutet?

 

Unser Wurf werden von Zuchtwarten abgenommen, hier wird  mit der Züchterin jeder Welpe angeschaut,

es wird drauf geschaut z.B.

  • Gebiss
  • Fellfarbe
  • Gewicht
  • Nabel
  • Rute
  • etc.

Ein Züchter notiert sich von der Deckung bis zur Abgabe von jedem Welpen einfach alles, somit hat man alle Daten im  überblick. Der Zuchtwart schaut sich nicht nur die Welpen an,  sondern  auch die Zuchtstätte an. So wird auch Protokoliert wie sie zusammen leben.

Durch die Zusammenarbeit des Zuchtwarts und Züchter wird hier TEAMWORK groß geschrieben!

 

 

 

Zuchttauglichkeitsprüfung

 

Dies bedeutet unsere Hunde werden Untersucht bevor sie zur Zucht zugelassen werden.

Wir haben  Untersuchungen mit DNA-Profil, Patellaluxationuntersuchung, Dilution, Furnishing, u.s.w.

All das und noch viel mehr braucht man für die Zuchttauglichkeitsprüfung.

dazu gehört:

                                                        

 Ein DNA-Profil (genetischer Fingerabdruck)

 

 unsere Bollis sind auf sämtliche  erblichen Erkrankungen getestet:

  • Dilution
  • Furnishing
  • PRCD/PRA
  • Patellaluxation Untersuchung
  • Augenuntersuchung nach DOK
  • Vorstellung beim Zuchtwart zur ZTP

   Unsere Bollis sind auf viele  Erbkrankheiten getestet  haben den Patellaluxation Befund Grad  0/0, bds.
 (frei) und haben die Zuchttauglichkeitsprüfung ohne Einschränkungen bestanden. Alle bekannten Erbkrankheiten  des Bolonka's Zwetna's wurden durch ein anerkanntes und Zertifiziertes  Labor (Laboklin) getestet,  sowie Untersuchungen von qualifizierten Tierärzten durchgeführt.

 

Die Ahnentafeln und  Befundergebnisse unser Bolonkas  können wir nicht über Medien verschicken, dazu zählen E-Mail, Whats App, Facebook-Messenger.

Die Befunde und Ahnentafel können Sie vor Ort gerne einsehen.

Danke für Ihr Verständnis!

   

 

                                           
                                       Tierarzt      

Auch ein Besuch  beim Tierarzt hilft uns sehr, für die kleinen und für die großen.

Unser Tierarzt steht uns bei für:

  • Impfungen/EU-Impfpass
  • Wurmmittel
  • Ultraschall
  • Medizin
  • fachgerechte Beratung
  • Chipen
  • Labor/Genetik
  • Notfall/24Std.

 

Pflege der Hunde & Welpen

 

Selbstverständlich gehört die Pflege des Bollis auch dazu,

Hierzu zählt:

  • Baden
  • Augenpflege
  • Fellpflege
  • Zahnpflege
  • Pfotenpflege/Krallen
  • Ohrenpflege
  • Hautpflege

 

´Hundefutter

Eine gesunde Ernährung  ist das A & O !

 

 

Wir Züchten mit Liebe, Herz und Verstand!